Pfefferminzöl gegen Kopfschmerz bei Kindern

Kindern über sechs Jahren mit Spannungskopfschmerz hilft Pfefferminzöl. Wenige Tropfen in die Schläfe einmassiert sind ähnlich wirksam wie Paracetamol. Ein weiterer Vorteil: Die Kinder gewöhnen sich nicht an ein Schmerzmittel, das bei häufiger Anwendung selbst Kopfschmerz auslösen kann. Dosierungs und Anwendungshäufigkeit konventioneller Analgetika können ebenfalls reduziert werden durch Gabe von Teufelskrallen- oder Weidenrindenextrakt, beide zugelassen für Kinder ab zwölf Jahren. Eine Phytotherapie sollte stets kombiniert werden mit Ernährungs- und Bewegungstherapie, auch ausleitende Verfahren oder Akupunktur können helfen.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert