COPD: Bewegung satt Schonung

Viele COPD-Kranke schonen sich, um ein Belastungsdyspnoe zu vermeiden, und tun damit genau das Falsche. Denn schon durch 15 Minuten Bewegung täglich – am besten geeignet sind Spazierengehen, Schwimmen oder Nordic Walking – können diese Patienten ihre Belastbarkeit verbessern. Unter www.aktion-lauffeuer.de können sich Ärzte, Apotheker, Patienten und jeder Gesundheitsbewusste bei der Aktion anmelden, einen analogen Schrittzähler anfordern und zur Umrundung der Welt für einen guten Zweck beitragen. Für jeden gelaufenen Kilometer stiftet Novartis 50 Cent.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert