Angedickte Trinknahrung bei Schluckstörungen

Im Vergleich zu herkömmlicher Trinknahrung hat das neue Produkt eine dickere, honigartige Konsistenz und erleichtert dadurch das Schlucken bei Dysphagie. Die Trinknahrung ist ernergie- und eiweißreich, voll bilanziert und verordnungsfähig. Der hohe Energie- und Eiweißgehalt der Nahrung (300 kcal und 20 g Eiweiß pro 200 ml Trinkflasche) können das Nährstoffdefizit ausgleichen, das durch die geringe Nahrungsaufnahme bei Patienten mit Schluckstörung etwa durch Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson oder Krebs häufig auftritt.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert