Alkohol nur in Kombination mit Mahlzeit!

Ab dieser Konzentration ist nämlich die Zuckerfreisetzung gestört. Und ist die Leber gerade mit Alkoholabbau beschäftigt, besteht akut die Gefahr einer Unterzuckerung. Hypoglykämien können dann zu schweren Krampfanfällen führen. Menschen mit Diabetes sollten Alkohol deshalb möglichst nur in Kombination mit kohlenhydrathaltigen Mahlzeiten zu sich nehmen. Auch ist der Blutzucker öfter zu kontrollieren und die Insulindosis gegebenenfalls anzupassen. Allgemein empfehlen Experten für Frauen nicht mehr als 10 g Alkohol täglich (etwa ein Achtel Wein oder ein kleines Bier). Männer sollten nicht mehr als 20 g Alkohol täglich konsumieren, was einem viertel Liter Wein oder einem halben Liter Bier entspricht.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert