Alkohol nie ohne Essen

Das Essen ist reichlich und auch Alkohol gehört häufig dazu. Doch nach dem Genuss von Alkohol drohen Unterzuckerungen, die oft erst verzögert auftreten, erst während des Nachtschlafs. Diabetologen raten deshalb, zu einem Glas Alkohol immer eine Kleinigkeit zu essen. So kann der Blutzucker nicht zu weit absinken. Vor dem Zubettgehen sollte der Blutzucker kontrolliert werden und deutlich über 100 mg/dl (5,6 mmol/l) liegen. Auch wer vor dem Schlafengehen etwas Schokolade isst, wirkt dem Unterzuckerungsrisiko entgegen.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert