Hausapotheke

Sie sollte in keinem Haushalt fehlen, damit man Verletzungen oder alltägliche Gesundheitsstörungen sofort behandeln kann.

Sie sollte in keinem Haushalt fehlen, damit man kleinere und größere Verletzungen oder alltägliche Gesundheitsstörungen wie Kopfschmerzen oder Unwohlsein sofort behandeln kann.

Was sollte die Hausapotheke enthalten?


1. Arzneimittel

  • Medikamente, die der Arzt zum Dauergebrauch zur Behandlung bestimmter Erkrankungen verschrieben hat, gehören in die Hausapotheke, insbesondere wenn es sich um die nächste Packung als Vorrat handelt.

2. Arzneimittel gegen leichte Beschwerden

  • Schmerztabletten
  • Halstabletten
  • Mittel gegen Erkältungen
  • Mittel gegen allergische Hautreaktionen und Insektenstiche
  • Mittel gegen Durchfall
  • Wunddesinfektionsmittel

3. Verbandmittel

  • Mullbinden, 6 und 8 cm breit
  • Elastische Mullbinden, 6 und 8 cm breit
  • Idealbinden, 8 und 10 cm breit
  • Verbandpäckchen in klein, mittel und groß
  • Heftpflaster auf der Rolle Wundpflaster in Stripsform
  • Wundschnellverbände, 6 und 8 cm breit
  • Verbandwatte
  • Sicherheitsklammern
  • Splitterpinzette
  • Verbandschere
  • Dreiecktücher
  • Bandagen

4. Sonstiges

  • Brand- und Wundgel
  • Fieberthermometer (möglichst quecksilberfrei)
  • Anleitung zur Ersten Hilfe